Bootsversicherung

Die Absicherung für Ihr Wasserfahrzeug

Ob mit einem kleinen Boot oder mit einer prachtvollen Yacht – sich im Wasser zu bewegen gehört zu den schönsten Fortbewegungsarten auf unserem Planeten überhaupt. Damit Sie den Wassersport in vollen Zügen genießen können, sollten Sie Ihren Versicherungsschutz überprüfen.

Sichern Sie sich gegen Schäden ab, die Sie selbst verursachen können und denken Sie auch an den Schutz Ihres Eigentums selbst.

Zu den häufigsten Komponenten, die optional im Rahmen einer Bootsversicherung abgeschlossen werden können, zählen die Bootshaftpflichtversicherung und die Bootskaskoversicherung.

Wir überprüfen Ihren Versicherungsschutz und beraten Sie gern.

   Ansprechpartner


Haben Sie Fragen?
Dann vereinbaren Sie gleichen einen Gesprächstermin mit einem unserer Berater.

Termin vereinbaren

FAQ

Was Sie wissen sollten:


Was ist in der Bootshaftpflichtversicherung versichert?

In Deutschland ist eine Versicherung für ein Boot keine Pflicht. Dennoch ist es für jeden, der häufiger mit einem Boot unterwegs ist, ratsam, sich über den Versicherungsschutz zu informieren. Denn auf dem Wasser verhält es sich wie auf dem Land: wer in Deutschland anderen einen Schaden zufügt, ist dem Geschädigten nach §823 BGB zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.

 

Beschädigungen, die anderen Personen durch muskelbetriebene Boote, wie Kanus, Ruder- oder Tretboote, entstehen, können Sie mit einer Privathaftpflichtversicherung absichern. Auch Personen- und Sachschäden, die mit einem geliehenen oder gemieteten Segelboot oder Surfbrett entstehen sind in einer guten privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Und wer nur gelegentlich ein motorbetriebenes Wasserfahrzeug benutzt, genießt ebenfalls Versicherungsschutz. Vorsicht: Da Begriffe wie gelegentlich, häufig und regelmäßig hinsichtlich der Auslegung nicht eindeutig definiert sind, sollte man, um auf der sicheren Seite zu sein, den Versicherungsschutz auf jeden Fall mit dem Bootseigentümer abklären.

 

Bei regelmäßiger sowie häufiger Nutzung fremder Motorboote, werden verursachte Schäden in der klassischen Privathaftpflicht allerdings nicht übernommen. Hier sichert Sie eine separate Bootshaftpflichtversicherung ab.

 

Die Bootshaftpflichtversicherung kommt für Schäden aus der Verletzung von Personen und der Herbeiführung von Sach- und Vermögensschäden sowohl gegenüber Dritten als auch innerhalb der Besatzung zwischen Skipper und / oder der Crew auf. Eingeschlossen sind Schäden, die durch Beiboote oder Wassersportgeräte verursacht werden, und Kosten, die durch versehentliches Auslösen von Rettungsaktionen entstehen können. Sollte es zu Gewässerschäden kommen, sind Sie ebenfalls über die Bootshaftpflichtversicherung abgesichert. Ersetzt wird der Schaden zum Zeitwert.

In vielen Ländern, zum Beispiel in Italien und Kroatien, dürfen Motorboote nur gefahren werden, wenn eine Bootshaftpflichtversicherung besteht. Vor einer Reise in entsprechende Länder sollte geklärt werden, ob eine Versicherung benötigt wird.

Was ist in der Bootskaskoversicherung versichert?

Um auch einen Schaden an Ihrem eigenen Boot, am Bootszubehör und -inventar zu versichern, ist der Abschluss einer Bootskaskoversicherung erforderlich. Eine Allgefahrendeckung schützt Ihr Eigentum gegen Diebstahl, Feuer, höhere Gewalt und vieles mehr. Es gilt alles versichert, was nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist. Versicherungsschutz besteht im Wasser und an Land, z.B. im Winterlager oder bei Transporten oder einem Werftaufenthalt jeweils im versicherten Fahrtgebiet – und zwar das ganze Jahr. Ersetzt wird zum Neuwert. Denken Sie an ausreichenden Versicherungsschutz und vergessen Sie bei der Ermittlung der Versicherungssumme nicht, auch Trailer, Außenbordmotoren und persönliche Effekte einzubeziehen.


Für spezielle Versicherungslösungen eines Yacht- und Bootsbesitzers bieten einige Versicherer auch Versicherungslösungen für den Bereich Rechtsschutz und Unfall an oder stellen Komplettpakete zusammen, die einen Rundumschutz bieten.


LINK-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren:


Sitemap – Für den Überblick

Sitemap